Ab 21. Mai 2020 wird in unserer Pfarreiengemeinschaft wieder die heilige Kommunion ausgeteilt!

Ab Pfingstsonntag, 31. Mai 2020 finden wieder in allen Kirchen Gottesdienste statt!

  • Eine Anmeldung vorher ist nicht mehr notwendig
  • Die Kontaktdaten werden weiterhin am Eingang aufgenommen und auch die Besucherzahl kontrolliert
  • Während des Gottesdienstes muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden
  • Messintentionen werden erst gelesen, wenn die Kirchen wieder voll besetzt werden können
  • Es werden nur wenige Lieder gesungen und dazu bitte eigene Gotteslobe mitbringen, es werden keine Gesangsbücher oder Liedzettel ausgelegt
  • In der Krankhauskapelle und im Altenheim finden weiterhin noch keine Messfeiern statt
  • Eine Teilnahme am Gottesdienst ist ausgeschlossen, wenn Sie an Atemwegsproblemen oder Fieber leiden oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem Covid-19 Infizierten hatten oder selbst infiziert sind
  • Die Gottesdienste finden wieder zu den gewohnten Zeiten in jeder Kirche unserer Pfarreiengemeinschaft statt

Alle anderen Zusammenkünfte innerhalb der Pfarrei zu Gruppenstunden, Sitzungen, Exerzitien oder Ähnlichem sind nur in Ausnahmefällen bei dringender Notwendigkeit möglich.

Beerdigung finden weiterhin nur im aller engsten Kreis auf dem Friedhof statt. Das Requiem dazu soll nachgeholt werden.


Das Pfarrbüro Mühlried bleibt vorübergehend geschlossen.
Erreichbar ist nur noch das Hauptbüro in Schrobenhausen unter Tel. 08252/ 7900.


Maria Patrona Bavariae
Maiandachten finden wieder statt

Im Monat Mai wird die Himmelskönigin in Bayern besonders verehrt. Dies geht zurück auf das 8. Jahrhundert.

Zu dieser Zeit gab es in Freising eine dem Fest Mariä Geburt geweihte Marienkapelle, die Grundlage für den Freisinger Dom wurde. In ganz Bayern entstanden im Laufe der Zeit viele Marienwallfahrtsorte. Die bayerischen Herzöge unterstützten von jeher dieses Brauchtum.

In Zeiten großer Not und schwerer Gefahr am Vorabend des Dreißigjährigen Krieges hat Kurfürst Maximilian I. im Jahr 1616 sein Land und dessen Bewohner dem besonderen Schutz Mariens anempfohlen. Als äußeres Zeichen stiftete er zunächst eine Bronzestatue der Muttergottes an der Münchner Residenz, 1638 folgte die Mariensäule auf dem damaligen Schrannenplatz in München. Die Inschrift „Unter deinen Schutz fliehen wir, unter dem wir sicher und froh leben“ spiegelte den Glauben des Herzogs und seines Volkes wider.

Seitdem wird Maria als Patrona Bavariae, als Schutzfrau von Bayern, verehrt.

Unsere Pfarreiengemeinschaft bietet folgende Maiandachten unter freiem Himmel an:
(Sitzgelegenheiten immer vorhanden)

  • Donnerstag, 21. Mai 19 Uhr in der Högenau (32 freie Plätze)
  • Sonntag, 24. Mai 19 Uhr am Dorfplatz in Hörzhausen (42 freie Plätze)

Wir bitten bei allen Andachten um Anmeldung per Email an pg.schrobenhausen@bistum-augsburg.de oder telefonisch unter 910 48 41 da die Anzahl an Plätzen beschränkt ist.

Bei schlechtem Wetter entfallen die Andachten in Steingriff und Hörzhausen ersatzlos. Die Termine in der Högenau werden am 20. Mai in die Kirche nach Mühlried verlegt und am 21. Mai nach Schrobenhausen.

Impulse zur Karwoche von
den Priestern unserer Pfarreiengemeinschaft

Palmsonntag

Aus St. Mauritius von
Stadtpfarrer Bühler

gründonnerstag

Aus St. Martin von
Jugendseelsorger Dominik Zitzler

Karfreitag

Aus St. Jakob von
Kaplan Isaac Shityo

OsterSonntag

Aus Hl. Geist von Stadtpfarrer Bühler

Das Pop-Legendical am 13. und 14. März in unserer Kirche wurde leider auf unbekannte Zeit verschoben.

Wir bitten um Verständnis.


Sitzfasching

Welcher Pfarrer bekommt Mühlried?

Heiße Diskussionen und etliche Schnapsrunden gab es beim Jour-Fix der vier Geistlichen unserer Pfarrei, gespielt vom PGR-Team. Die Argumentation und besonders die clevere Lösungsidee von Kaplan Isaac (Jörg Flerlage) brachten das Publikum zum Lachen.
Die Ministranten beschäftigten sich mit der Frage, wie die Sternsinger-Aktion moderner ablaufen könnte und hatten dazu einige pfiffige und besonders witzige Einfälle.