Sitzfasching

Welcher Pfarrer bekommt Mühlried?

Heiße Diskussionen und etliche Schnapsrunden gab es beim Jour-Fix der vier Geistlichen unserer Pfarrei, gespielt vom PGR-Team. Die Argumentation und besonders die clevere Lösungsidee von Kaplan Isaac (Jörg Flerlage) brachten das Publikum zum Lachen.
Die Ministranten beschäftigten sich mit der Frage, wie die Sternsinger-Aktion moderner ablaufen könnte und hatten dazu einige pfiffige und besonders witzige Einfälle.

Schafkopfabend

Kann der Wanderpokal geknackt werden?

Am Freitag, dem 27. März 2020 um 20.00 Uhr, wird der Heilig Geist-Wanderpokal zum 29. Mal in Folge ausgespielt. Da die Trophäe nach drei Gewinnen endgültig in der Hand des Siegers bleibt, haben heuer gleich drei Kartler diese Chance. Neben Klaus Nießner sind das Dominik Hatlapa und Johannes Kocher, die den Wettbewerb seit 2016 im Wechsel beherrschen. Das Organisationsteam hofft jedoch auf möglichst viele Kartlerinnen und Kartler, die da etwas dagegen haben und somit die Spannung hochhalten können.

Die 29. Auflage findet erneut im Großen Gruppenraum des Pfarrsaales zu Mühlried statt und kostet 5,00 Euro Startgebühr. Der Gewinner des Turniers erhält den Pokal für ein Jahr oder eventuell für immer und kann sich zudem an einer Urkunde und an einem der drei „schmackhaften“ Sachpreise aus der Metzgerei Sutner, einem Stück Geräucherten, erfreuen. Die Startgebühren, der Erlös der Bewirtung sowie die Sponsorengelder der Raiffeisenbank Schrobenhausener Land gehen wieder vollständig in ein Missionsprojekt.